HappyEnd für Agatha-Lara

Im Februar 2005 holten wir Lara (damals hieß sie noch Agatha) vom Flughafen
Düsseldorf ab, wir hatten sie schon sehnsüchtig erwartet.
Was uns völlig verblüffte, war ihre sofortige Zutraulichkeit und keine Spur
von Scheu oder Ängstlichkeit.
Auffallend war ihre enorme Begeisterung für ihr Körbchen, sie liebte es vom
ersten Augenblick an, das ist bis heute so geblieben.
Überrascht waren wir auch, dass sie vollkommen stubenrein war, außerdem
fährt sie leidenschaftlich gerne Auto und bleibt auch alleine im Auto, wenn
es mal nicht anders geht. In der Wohnung konnte man sie auch ohne
Schwierigkeiten sofort alleine lassen.
Ihr Lieblingsplatz in der Wohnung ist das Fenster, sie hat von dort aus die
Möglichkeit, alles zu übersehen, was sie sichtlich genießt. 
Lara ist ein ausgesprochen fröhlicher Hund, sie liebt alle Menschen und alle
Hunde. Draußen ist sie sehr lebhaft und rennt für ihr Leben gerne. Wir
wohnen direkt am Wald, nahe von Feldern und Wiesen, so dass Lara fast immer
frei laufen kann, was sie ausgiebig mit ihren  Hundefreunden tut, die es
glücklicherweise in großer Zahl hier gibt.
In der Hundeschule haben wir gemeinsam viel gelernt, sie kannte kein
Kommando. Inzwischen beherrscht sie sie recht gut, so dass sie gelernt hat,
Papierkörbe werden draußen nicht mehr geleert, Papiertaschentücher frisst
man auch nicht, gefundene Essensreste muss man auch sofort fallen lassen.
Für Leckerlis tut Lara (fast) alles. Anfangs lief sie allen Hunden nach, wo
sie merkte, dass die Besitzer etwas in der Tasche hatten. Ich rief immer
schon von weitem:"Bitte nichts geben!"
Jetzt weiß Lara, Leckerlis gibt es nur von meinem Mann oder mir, es gefällt
ihr zwar nicht immer, die anderen Hundehalter ziehen aber gut mit.
Lara ist eine ausgesprochene Wasserratte, wenn dann noch Enten auf der Ruhr
schwimmen, wo sie gerne im Wasser ist, dann ist es für sie das Größte.
Abschließend möchte ich sagen, wir haben einen Traumhund bekommen: draußen
lebhaft, fröhlich, selbstbewusst, drinnen ausgeglichen und ruhig.
Durch ihre Freundlichkeit ist sie bei allen beliebt und bekannt wie "ein
bunter Hund".

(Familie F. aus Mülheim a. d. Ruhr)