HappyEnd für Ben-Akim

Es war einmal ein Rudel, dass eigentlich nicht so genau wusste was ihm fehlte bis es aus La Palma eintraf.

Dieses Rudel bestand aus einem souverainen Seniorrüden, einer ängstlichen bisweilen zur Hysterie neigenden Hündin, einem Senior- und Juniorfrauchen.

Nach einem nervösen und spannenden Warten am Flughafen trat "er" in unser Leben, eine vier Monate alte schwarzbraune Haselnuss, die im Rudel spontanes Entsetzen auslöste.

Der Altrüde bemühte sich um Ignoranz und die Hündin war Richard-Kimble-gleich ständig auf der Flucht.

Doch dieser Zustand hielt nicht lange an, da dieses kleine spanische Wesen eine große Portion Ausdauer und Charme mitbrachte.

Der Altrüde wurde zum großen Vorbild und bis zur Perfektion kopiert und die Hündin war sich nach ein paar Tagen sicher den "Kleinen" selber zur Welt gebracht zu haben. Durch die Mutterrolle entwickelte sie sich zu einer mutigen und selbstbewussten Hündin und zwischen den beiden Rüden entwickelte sich eine tiefe und innige Männerfreundschaft. Der "Kleine" hat sich zu einem ausgeglichenen und liebenswerten Hund entwickelt auf den das gesamte Rudel sehr stolz ist.

 

(Familie G. aus Leichlingen)